News

News

Eagles läuten Adventszeit ein

Am vergangenen Samstag verbuchten die KMTV Eagles drei weitere wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenführung auf der Haben-Seite. Gegen einen kleinen Wriezener Kader gewannen die heimischen Adler mit 3:1, mussten dafür aber auch ein Stück harter Arbeit leisten. In einer über weite Strecken zerfahrenen und nicht unbedingt hochklassigen Partie setzten die Gastgeber sich selten so deutlich durch wie im zweiten Satz (25:15), mussten sich im dritten Durchgang sogar 24:26 geschlagen geben.

"Schlechte Tage oder Phasen hat man immer mal. Wichtig ist, dass man sich davon nicht herunterziehen lässt - und am Ende die Oberhand sowie die vollen drei Punkte behalten kann", resümierte Coach Severloh die Partie, deren sportliche Höchstleistung von beiden Teams gemeinsam im Anschluss erbracht wurde, nämlich bei der Befreiung eines Wriezener Fahrzeugs aus dem tiefen, morastigen Schlamm abseits der zur Hein-Dahlinger-Halle führenden Gehwege.

Den KMTV Eagles steht für 2017 nun die letzte Partie in der heimischen Hein-Dahlinger-Halle bevor. Am 2. Dezember und damit pünktlich zur Glühwein- und Adventszeit reist der derzeitige Tabellenachte vom Eimsbütteler TV an die Kieler Förde. Die Hamburger blieben in der vergangenen Saison als einziges Team ohne Satzverlust gegen die Eagles, mussten aber nach Saisonende einige Abgänge verkraften. Wie sich die Eagles gegen das neuformierte ETV-Team schlagen und ob die Tabellenführung weiter ausgebaut werden kann, seht Ihr Samstag um 20.00 Uhr in der Hein-Dahlinger-Halle.

Ein Ausflug nach Berlin zum TSV Spandau 1860 am 9. Dezember beschließt dann die diesjährige Hinserie und entlässt die Eagles in eine wohlverdiente Winterpause.

Techem KMTV Fitness Jens Pachan Entertainment KMTV Ball-Kampfsport
KMTV Vitalia Kiel-Sailing-City KMTV Tanzen-Cheerleading Sport Hinrichs
Erima Sportswear KMTV Reha KMTV Turnen www.peter-glindemann.de