News

News

Gelungener Saisonauftakt für Eagles

Am vergangenen Samstag starteten sowohl Eagles wie auch Eagles II in die neue Saison - und das mit Resultaten, die sich sehen lassen können.

Bereits um 15 Uhr empfing die Regionalligaabordnung den Aufsteiger der Spielgemeinschaft aus Lübeck/Rangenberg in der heimischen Gellerthalle.

Zu Beginn des ersten Satzes entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Lübecker den im Schnitt deutlich kleineren, dafür aber auch deutlich jüngeren Eagles ein ums andere Mal den Schneid abkaufen konnten. Erst zur Satzhälfte konnten die Jungadler ihre Schnelligkeit und Dynamik besser ausspielen und sich so auch einen Vorsprung erarbeiten, der zum 25:17-Endstand ausgebaut werden konnte.

Dank druckvoller Aufschläge, allen voran durch den bestens aufgelegten Peter Klaua, gegen die das Team aus Lübeck phasenweise kein Gegenmittel fand, konnten die Sätze 2 und 3 jeweils mit einer deutlichen Punktedifferenz zu 13 und zu 14 gewonnen und somit auch das erste Saisonspiel mit drei Punkten auf der Haben-Seite verbucht werden.

Abends empfingen die Drittliga-Eagles dann die Stormarner Derby-Rivalen vom Oststeinbeker SV. Kleinere Mängel in der Hein-Dahlinger-Halle, an deren Auftreten sich die Verantwortlichen der Eagles inzwischen gewohnt haben, konnten einen erfolgreichen Saisonauftakt nicht trüben. Denn sportlich stand das Ergebnis dem der zweiten Mannschaft in wenig nach.

Das Ergebnis zuerst: Mit 25:15, 25:19 und 25:22 konnten die Hausherren sich den "Dreier" im Saisonauftaktmatch sichern und den OSV mit leeren Händen nach Hause schicken.

In einer Partie, die vor allem durch einen starken Kieler Aufschlag bestimmt wurde, konnten sich die Gäste nur selten so erfolgreich wie durch ihre Mittelblocker durchsetzen. Eine gute Abwehrleistung und nicht zuletzt das gute und variable Zuspiel der Eagles ließen den OSV streckenweise kaum ins Spiel finden, sodass nach 66 Minuten Spielzeit das Heimteam jubeln konnte.

Am kommenden Sonntag, 8. Oktober gibt es im Halbfinale des Regionalpokals direkt ein Wiedersehen mit den Gästen aus Oststeinbek.

Um 12 Uhr werden parallel beide Halbfinals des Turniers ausgetragen. Dabei lauten die Begegnungen KMTV Eagles - Oststeinbeker SV sowie KMTV Eagles II - SV Warnemünde. Im Anschluss an diese Partien wird das Finale ausgespielt. Eine viertes Aufeinandertreffen zwischen den KMTV Eagles und dem SV Warnemünde innerhalb von genau 12 Monaten (Hinspiel der Dritten Liga Nord in Warnemünde am 8.10.2016) liegt also im Bereich des Möglichen.

Merkt Euch den Termin also unbedingt vor: 8. Oktober - 12.00 Uhr - Hein-Dahlinger-Halle

Der Eintritt ist frei!

Techem KMTV Fitness Jens Pachan Entertainment KMTV Ball-Kampfsport
KMTV Vitalia Kiel-Sailing-City KMTV Tanzen-Cheerleading Sport Hinrichs
Erima Sportswear KMTV Reha KMTV Turnen www.peter-glindemann.de